Angebote zu "Radar" (12 Treffer)

Mooer Radar
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Radar Effekt-Pedal von Mooer ist ein professioneller und voll ausgestatteter Speaker Simulator, der Simulationen von 30 Cab Modellen, 11 Mic Preamps und 4 Power Amp Modellen beinhaltet. Es ist darueber hinaus mit einer vollkommen einstellbaren EQ Stufe

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Mooer Radar Effekte
129,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Speakersimulationen sind ein nützliches Tool für diverse Anwendungen, der Mooer Radar Speaker Simulator gehört zur neuesten Generation dieser unendbehrlichen Problemlöser. Das winzige Gerät ist in dem auch sonst von Mooer verwendeten Mini Pedal Gehäuse untergebracht. Es fällt sofort das Farbdisplay ins Auge auf dem alle Schalt und Regelvorgänge graphisch angezeigt werden. Der Radar bietet 30 Boxen-, 11 Mikrofon und 4 Power Amp Simulationen. Zusätzlich steht noch ein Equalizer zur Feinabstimmung zur Verfügung, eigene Einstellungen lassen sich auf 36 Speicherplätzen ablegen. Das ist aber noch nicht Alles: es können IR´s von Fremdanbietern über ein Editiorprgramm per USB geladen werden!! Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig: als Universal Recording Tool, zum lautlosen Üben per Kopfhörer (einfach an den Line Out eines Amps oder Preamps anschließen) und als Notamp (einfach hinter ein Pedalboard hängen, der Radar ist so kompakt, daß er in jedem Gitarrenkoffer Platz findet). Ein Editorprogramm und regelmäßige Firmware Updates stehen als Download für Mac und PC auf der Mooer Homepage zur Verfügung. · Cab, Mic, Poweramp Simulator · Bauform: Kompakt · Rackeinbau: nein

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
World Series of Murder , Hörbuch, Digital, 1, 4...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ever wonder about the origins of Vic Mirplo, Radar Hoverlander´s outrageously flaky sidekick in The California Roll and Albuquerque Turkey? Wonder no more! Join Vic as he teams up with poker goddess Megan Moore and Las Vegas´ number one obsessive collector Jim Rafferty to unravel a secret conspiracy to control the wealth of Sin City - no matter how high the body count goes! Poker, murder, Mirplovian hijinks...it´s all there for the asking in World Series of Murder! Also included: the bonus novella Surf Las Vegas, in which Meg and Jim take on Vegas hard guy Jack ´´the Hack´´ Aldrete. 1. Language: English. Narrator: John Vorhaus. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/089215/bk_acx0_089215_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Grace Under Fire: The Gift of Grace, Volume 2 ,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Grace Moore doesn´t think her life can get any more complicated. After all, she´s already an operative for an organization of underground magic-users known as the Grove. Hated by the public and hunted by police because of their magic, Grace knows she´ll be imprisoned or executed if anyone on the outside discovers her real job. With her impulsive nature and zany fashion sense, she has her hands full just keeping under the radar. And that´s before something mysteriously kills all the members at the organization´s Spokane headquarters. Chosen, in her opinion, as an expendable way for her superiors to save face with other Grove branches, Grace sets out to find who or what could kill a group of people even more talented than herself. She´d much rather be home, eating a steaming plate of four-star Phad Thai with a dusty tome of rune descriptions open in front of her. Instead she´s in over her head and alone on the scene of the most public hit against the Grove system in generations. If Grace has any chance of completing her mission and living through this, she must team up with Robert Lorents - a powerfully talented but untrained and untrusting foster kid with a genius for trouble. That´s assuming, of course, she can convince Robert she´s not evil, evade the police investigation, and come up with a plan before she and Robert become the next victims. 1. Language: English. Narrator: Evelyn Marcail. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/119531/bk_acx0_119531_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Veil of Civility: A Black Shuck Thriller (Decla...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

During the Soviet - Afghan War an elite team of operatives were trained in the mountains of Afghanistan. Loyal to the Provisional Irish Republican Army, they were known only by their codename, Black Shuck. In the years that followed - betrayed from within by the internal power struggles of the IRA - the team members were hunted down. Three survived, fading into the turbulent streets of Northern Ireland. To this day, their identities remain a mystery - but nothing can stay hidden forever. For years, Declan McIver has lived under the radar - married to a beautiful woman and operating a successful business - but that life is about to change. When a planned meeting with an old friend goes horribly wrong, Declan finds himself on the run from a shadowy conspiracy that will stop at nothing to keep their evil intentions a closely guarded secret. To survive, he´ll have to rely on long dormant training and reach deep within himself to a place and time he´d hoped to never return. As his past is laid open for the world to see and events spiral further out of control - who will win and at what cost? Weaving well-documented facts and speculative history, Veil of Civility combines Soviet Special Forces, the Irish Republican Army, American politicians and Chechen terrorists into an explosive modern day thriller! From the countryside of suburban Virginia and the powerful halls of Washington DC to the rocky coast of Wales and the moors of Scotland, Declan McIver struggles to stay one step ahead of the conspiracy that has made him a wanted man! 1. Language: English. Narrator: Steve Marvel. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/014622/bk_acx0_014622_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Kris Barras & Band
26,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Im Mai und Juni tourt er zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout auf der nächsten ?Rockin? The Blues?-Tour durch Deutschland, aber schon jetzt kündigt Kris Barras fünf Headliner-Termine im September 2019 an. Der 32-jährige Brite wird dabei in Hamburg, Berlin, München und Köln an Kris Barrasist zweifelsohne der Blues-Rock-Gitarrist der Stunde in Großbritannien: Noch vor zwei Jahren spielte der ehemalige Mixed Martial Arts-Profi vor nur 50 Leuten, aber innerhalb nur eines Jahres verzehnfachte sich seine Live-Anhängerschaft; ausverkaufte Konzerte in großen Hallen sind 2019 eher die Regel als die Ausnahme, wie zuletzt in seiner Heimat. Außerdem ist er seit 2018 Frontmann von Super Sonic Blues Machine, einer Supergroup, die u.a. mit Billy F. Gibbons (ZZ Top), Steve Lukather (Toto), Warren Haynes (Go?vt Mule), Walter Trout und Eric Gales zusammenarbeitet. Und in diesem Jahr geht es weiter: Beim ?Ramblin? Man Fair?-Festival im englischen Maidstone wird er am 19. Juli auf der Hauptbühne zu sehen sein; im selben Monat werden er und seine Band Black Stone Cherry auf deren Gigs in Großbritannien und Irland begleiten; außerdem kommt er zuvor im Mai/Juni zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout im Rahmen der nächsten ?Rockin? The Blues?-Europa-Tour des Provogue-Labels auch nach Deutschland. Ein neues Album, der Nachfolger des gelobten ?The Divine And Dirty? (2018), ist zurzeit in Arbeit und wird zu den September-Terminen sicherlich fertig sein. Eine Karriere, die bis jetzt zu zahlreichen Auszeichnungen führte: ?beste neue Band? (Planet Rock Awards 2018), einer der ?top Blues-Gitarristen der Welt? (Music Radar) und ?bestes Album? (European Blues Awards). Dabei verdiente er bis vor wenigen Jahren noch seine Brötchen vorwiegend als Mixed-Martial-Arts-Profi. Mit jener spektakulär anzusehenden Vollkontaktsportart also, bei der die Kämpfer ihre Gegner im Ring unter anderem mit Schlägen und Tritten auf das Heftigste traktieren. 2014 hängte er seine Sportlerkarriere an den Nagel, um sich verstärkt seiner Passion als Gitarrist und Sänger zu widmen. Einer Leidenschaft, die er seit seinen Teenagertagen nebenbei pflegt. Gehörig Schub bekam die Sache 2017, als Karras und seine Band im Zuge ihrer ersten größeren Europatour sehr erfolgreiche Club- und Festivalauftritte in Deutschland, Litauen, Polen, der Slowakei sowie zu Hause in England absolvierten und außerdem Beth Hart und Joanne Shaw Taylor supporteten. Was folgte, war ein Plattenvertrag mit der Mascot Label Group, unter deren Dach Kris Barrasjetzt gemeinsam mit Szenegrößen wie Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Jonny Lang, Walter Trout, Eric Gales und Sonny Landreth zu Hause ist.Ganz abgeschlossen hat Kris Barrasmit den Martial Arts jedoch noch nicht.Er ist nach wie vor Mitinhaber zweier Studios im Westen Englands, wo er Kämpfer trainiert und sich auch selbst fit hält. Seine Zeit als Profi rekapituliert er mit den Worten: ?Ich habe das im Grunde immer gerne gemacht. Wenn ich aber vor Tausenden Zuschauern zwischen den Seilen stand, wünschte ich mir immer wieder mal, für diese vielen Leute Musik machen zu können, statt mich zu ihrem Vergnügen vertrimmen zu lassen.?Erfreulich für ihn, dass dafür inzwischen die Weichen gestellt sind, zumal Barrasals Bluesrocker von Format längst kein unbeschriebenes Blatt mehr ist: Bereits 2015 veröffentlichte er im Eigenverlag seine selbstbetitelte Debüt-EP. 2016 kam das ebenfalls von ihm vertriebene Album?Lucky 13? heraus, das Platz zwei der Blues-Charts bei Amazon erreichte und in den iTunes-Charts Rang drei belegte. ?The Divine And Dirty? folgte 2018 und erreichte Platz 1 der Charts bei Amazon und ITunes sowie Platz 3 der UK-Blues-Charts. Das Quartett frönt Barras? Vorliebe für kernigen Rock mit Einflüssen von Led Zeppelin, Deep Purple, den Rolling Stones, Free, Howlin? Wolf und allen voran Gary Moore; abseits davon knüpft das Album auch an zeitgenössische Acts wie die Rival Sons, Black Stone Cherry und The CadillacThree an. Die Mischung aus stampfenden Riffs und eingängigen Melodien zündet auf Anhieb und setzt ein gehöriges Maß an Adrenalin frei ? beim Hörer ebenso wie bei den Musikern selbst. ?Das ist wie bei den Martial Arts?, sagt Kris Barras. ?Der Druck ist immens, dann bahnt die Energie sich ihren Weg.Dieser Druck ist mein Ding, beim Musikmachen genauso wie früher im Ring.?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.06.2019
Zum Angebot
Kris Barras & Band
20,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Im Mai und Juni tourt er zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout auf der nächsten ?Rockin? The Blues?-Tour durch Deutschland, aber schon jetzt kündigt Kris Barras fünf Headliner-Termine im September 2019 an. Der 32-jährige Brite wird dabei in Hamburg, Berlin, München und Köln an Kris Barrasist zweifelsohne der Blues-Rock-Gitarrist der Stunde in Großbritannien: Noch vor zwei Jahren spielte der ehemalige Mixed Martial Arts-Profi vor nur 50 Leuten, aber innerhalb nur eines Jahres verzehnfachte sich seine Live-Anhängerschaft; ausverkaufte Konzerte in großen Hallen sind 2019 eher die Regel als die Ausnahme, wie zuletzt in seiner Heimat. Außerdem ist er seit 2018 Frontmann von Super Sonic Blues Machine, einer Supergroup, die u.a. mit Billy F. Gibbons (ZZ Top), Steve Lukather (Toto), Warren Haynes (Go?vt Mule), Walter Trout und Eric Gales zusammenarbeitet. Und in diesem Jahr geht es weiter: Beim ?Ramblin? Man Fair?-Festival im englischen Maidstone wird er am 19. Juli auf der Hauptbühne zu sehen sein; im selben Monat werden er und seine Band Black Stone Cherry auf deren Gigs in Großbritannien und Irland begleiten; außerdem kommt er zuvor im Mai/Juni zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout im Rahmen der nächsten ?Rockin? The Blues?-Europa-Tour des Provogue-Labels auch nach Deutschland. Ein neues Album, der Nachfolger des gelobten ?The Divine And Dirty? (2018), ist zurzeit in Arbeit und wird zu den September-Terminen sicherlich fertig sein. Eine Karriere, die bis jetzt zu zahlreichen Auszeichnungen führte: ?beste neue Band? (Planet Rock Awards 2018), einer der ?top Blues-Gitarristen der Welt? (Music Radar) und ?bestes Album? (European Blues Awards). Dabei verdiente er bis vor wenigen Jahren noch seine Brötchen vorwiegend als Mixed-Martial-Arts-Profi. Mit jener spektakulär anzusehenden Vollkontaktsportart also, bei der die Kämpfer ihre Gegner im Ring unter anderem mit Schlägen und Tritten auf das Heftigste traktieren. 2014 hängte er seine Sportlerkarriere an den Nagel, um sich verstärkt seiner Passion als Gitarrist und Sänger zu widmen. Einer Leidenschaft, die er seit seinen Teenagertagen nebenbei pflegt. Gehörig Schub bekam die Sache 2017, als Karras und seine Band im Zuge ihrer ersten größeren Europatour sehr erfolgreiche Club- und Festivalauftritte in Deutschland, Litauen, Polen, der Slowakei sowie zu Hause in England absolvierten und außerdem Beth Hart und Joanne Shaw Taylor supporteten. Was folgte, war ein Plattenvertrag mit der Mascot Label Group, unter deren Dach Kris Barrasjetzt gemeinsam mit Szenegrößen wie Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Jonny Lang, Walter Trout, Eric Gales und Sonny Landreth zu Hause ist.Ganz abgeschlossen hat Kris Barrasmit den Martial Arts jedoch noch nicht.Er ist nach wie vor Mitinhaber zweier Studios im Westen Englands, wo er Kämpfer trainiert und sich auch selbst fit hält. Seine Zeit als Profi rekapituliert er mit den Worten: ?Ich habe das im Grunde immer gerne gemacht. Wenn ich aber vor Tausenden Zuschauern zwischen den Seilen stand, wünschte ich mir immer wieder mal, für diese vielen Leute Musik machen zu können, statt mich zu ihrem Vergnügen vertrimmen zu lassen.?Erfreulich für ihn, dass dafür inzwischen die Weichen gestellt sind, zumal Barrasals Bluesrocker von Format längst kein unbeschriebenes Blatt mehr ist: Bereits 2015 veröffentlichte er im Eigenverlag seine selbstbetitelte Debüt-EP. 2016 kam das ebenfalls von ihm vertriebene Album?Lucky 13? heraus, das Platz zwei der Blues-Charts bei Amazon erreichte und in den iTunes-Charts Rang drei belegte. ?The Divine And Dirty? folgte 2018 und erreichte Platz 1 der Charts bei Amazon und ITunes sowie Platz 3 der UK-Blues-Charts. Das Quartett frönt Barras? Vorliebe für kernigen Rock mit Einflüssen von Led Zeppelin, Deep Purple, den Rolling Stones, Free, Howlin? Wolf und allen voran Gary Moore; abseits davon knüpft das Album auch an zeitgenössische Acts wie die Rival Sons, Black Stone Cherry und The CadillacThree an. Die Mischung aus stampfenden Riffs und eingängigen Melodien zündet auf Anhieb und setzt ein gehöriges Maß an Adrenalin frei ? beim Hörer ebenso wie bei den Musikern selbst. ?Das ist wie bei den Martial Arts?, sagt Kris Barras. ?Der Druck ist immens, dann bahnt die Energie sich ihren Weg.Dieser Druck ist mein Ding, beim Musikmachen genauso wie früher im Ring.?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.06.2019
Zum Angebot
Kris Barras & Band
20,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Im Mai und Juni tourt er zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout auf der nächsten ?Rockin? The Blues?-Tour durch Deutschland, aber schon jetzt kündigt Kris Barras fünf Headliner-Termine im September 2019 an. Der 32-jährige Brite wird dabei in Hamburg, Berlin, München und Köln an Kris Barrasist zweifelsohne der Blues-Rock-Gitarrist der Stunde in Großbritannien: Noch vor zwei Jahren spielte der ehemalige Mixed Martial Arts-Profi vor nur 50 Leuten, aber innerhalb nur eines Jahres verzehnfachte sich seine Live-Anhängerschaft; ausverkaufte Konzerte in großen Hallen sind 2019 eher die Regel als die Ausnahme, wie zuletzt in seiner Heimat. Außerdem ist er seit 2018 Frontmann von Super Sonic Blues Machine, einer Supergroup, die u.a. mit Billy F. Gibbons (ZZ Top), Steve Lukather (Toto), Warren Haynes (Go?vt Mule), Walter Trout und Eric Gales zusammenarbeitet. Und in diesem Jahr geht es weiter: Beim ?Ramblin? Man Fair?-Festival im englischen Maidstone wird er am 19. Juli auf der Hauptbühne zu sehen sein; im selben Monat werden er und seine Band Black Stone Cherry auf deren Gigs in Großbritannien und Irland begleiten; außerdem kommt er zuvor im Mai/Juni zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout im Rahmen der nächsten ?Rockin? The Blues?-Europa-Tour des Provogue-Labels auch nach Deutschland. Ein neues Album, der Nachfolger des gelobten ?The Divine And Dirty? (2018), ist zurzeit in Arbeit und wird zu den September-Terminen sicherlich fertig sein. Eine Karriere, die bis jetzt zu zahlreichen Auszeichnungen führte: ?beste neue Band? (Planet Rock Awards 2018), einer der ?top Blues-Gitarristen der Welt? (Music Radar) und ?bestes Album? (European Blues Awards). Dabei verdiente er bis vor wenigen Jahren noch seine Brötchen vorwiegend als Mixed-Martial-Arts-Profi. Mit jener spektakulär anzusehenden Vollkontaktsportart also, bei der die Kämpfer ihre Gegner im Ring unter anderem mit Schlägen und Tritten auf das Heftigste traktieren. 2014 hängte er seine Sportlerkarriere an den Nagel, um sich verstärkt seiner Passion als Gitarrist und Sänger zu widmen. Einer Leidenschaft, die er seit seinen Teenagertagen nebenbei pflegt. Gehörig Schub bekam die Sache 2017, als Karras und seine Band im Zuge ihrer ersten größeren Europatour sehr erfolgreiche Club- und Festivalauftritte in Deutschland, Litauen, Polen, der Slowakei sowie zu Hause in England absolvierten und außerdem Beth Hart und Joanne Shaw Taylor supporteten. Was folgte, war ein Plattenvertrag mit der Mascot Label Group, unter deren Dach Kris Barrasjetzt gemeinsam mit Szenegrößen wie Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Jonny Lang, Walter Trout, Eric Gales und Sonny Landreth zu Hause ist.Ganz abgeschlossen hat Kris Barrasmit den Martial Arts jedoch noch nicht.Er ist nach wie vor Mitinhaber zweier Studios im Westen Englands, wo er Kämpfer trainiert und sich auch selbst fit hält. Seine Zeit als Profi rekapituliert er mit den Worten: ?Ich habe das im Grunde immer gerne gemacht. Wenn ich aber vor Tausenden Zuschauern zwischen den Seilen stand, wünschte ich mir immer wieder mal, für diese vielen Leute Musik machen zu können, statt mich zu ihrem Vergnügen vertrimmen zu lassen.?Erfreulich für ihn, dass dafür inzwischen die Weichen gestellt sind, zumal Barrasals Bluesrocker von Format längst kein unbeschriebenes Blatt mehr ist: Bereits 2015 veröffentlichte er im Eigenverlag seine selbstbetitelte Debüt-EP. 2016 kam das ebenfalls von ihm vertriebene Album?Lucky 13? heraus, das Platz zwei der Blues-Charts bei Amazon erreichte und in den iTunes-Charts Rang drei belegte. ?The Divine And Dirty? folgte 2018 und erreichte Platz 1 der Charts bei Amazon und ITunes sowie Platz 3 der UK-Blues-Charts. Das Quartett frönt Barras? Vorliebe für kernigen Rock mit Einflüssen von Led Zeppelin, Deep Purple, den Rolling Stones, Free, Howlin? Wolf und allen voran Gary Moore; abseits davon knüpft das Album auch an zeitgenössische Acts wie die Rival Sons, Black Stone Cherry und The CadillacThree an. Die Mischung aus stampfenden Riffs und eingängigen Melodien zündet auf Anhieb und setzt ein gehöriges Maß an Adrenalin frei ? beim Hörer ebenso wie bei den Musikern selbst. ?Das ist wie bei den Martial Arts?, sagt Kris Barras. ?Der Druck ist immens, dann bahnt die Energie sich ihren Weg.Dieser Druck ist mein Ding, beim Musikmachen genauso wie früher im Ring.?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.06.2019
Zum Angebot
Kris Barras & Band
23,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Im Mai und Juni tourt er zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout auf der nächsten ?Rockin? The Blues?-Tour durch Deutschland, aber schon jetzt kündigt Kris Barras fünf Headliner-Termine im September 2019 an. Der 32-jährige Brite wird dabei in Hamburg, Berlin, München und Köln an Kris Barrasist zweifelsohne der Blues-Rock-Gitarrist der Stunde in Großbritannien: Noch vor zwei Jahren spielte der ehemalige Mixed Martial Arts-Profi vor nur 50 Leuten, aber innerhalb nur eines Jahres verzehnfachte sich seine Live-Anhängerschaft; ausverkaufte Konzerte in großen Hallen sind 2019 eher die Regel als die Ausnahme, wie zuletzt in seiner Heimat. Außerdem ist er seit 2018 Frontmann von Super Sonic Blues Machine, einer Supergroup, die u.a. mit Billy F. Gibbons (ZZ Top), Steve Lukather (Toto), Warren Haynes (Go?vt Mule), Walter Trout und Eric Gales zusammenarbeitet. Und in diesem Jahr geht es weiter: Beim ?Ramblin? Man Fair?-Festival im englischen Maidstone wird er am 19. Juli auf der Hauptbühne zu sehen sein; im selben Monat werden er und seine Band Black Stone Cherry auf deren Gigs in Großbritannien und Irland begleiten; außerdem kommt er zuvor im Mai/Juni zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout im Rahmen der nächsten ?Rockin? The Blues?-Europa-Tour des Provogue-Labels auch nach Deutschland. Ein neues Album, der Nachfolger des gelobten ?The Divine And Dirty? (2018), ist zurzeit in Arbeit und wird zu den September-Terminen sicherlich fertig sein. Eine Karriere, die bis jetzt zu zahlreichen Auszeichnungen führte: ?beste neue Band? (Planet Rock Awards 2018), einer der ?top Blues-Gitarristen der Welt? (Music Radar) und ?bestes Album? (European Blues Awards). Dabei verdiente er bis vor wenigen Jahren noch seine Brötchen vorwiegend als Mixed-Martial-Arts-Profi. Mit jener spektakulär anzusehenden Vollkontaktsportart also, bei der die Kämpfer ihre Gegner im Ring unter anderem mit Schlägen und Tritten auf das Heftigste traktieren. 2014 hängte er seine Sportlerkarriere an den Nagel, um sich verstärkt seiner Passion als Gitarrist und Sänger zu widmen. Einer Leidenschaft, die er seit seinen Teenagertagen nebenbei pflegt. Gehörig Schub bekam die Sache 2017, als Karras und seine Band im Zuge ihrer ersten größeren Europatour sehr erfolgreiche Club- und Festivalauftritte in Deutschland, Litauen, Polen, der Slowakei sowie zu Hause in England absolvierten und außerdem Beth Hart und Joanne Shaw Taylor supporteten. Was folgte, war ein Plattenvertrag mit der Mascot Label Group, unter deren Dach Kris Barrasjetzt gemeinsam mit Szenegrößen wie Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Jonny Lang, Walter Trout, Eric Gales und Sonny Landreth zu Hause ist.Ganz abgeschlossen hat Kris Barrasmit den Martial Arts jedoch noch nicht.Er ist nach wie vor Mitinhaber zweier Studios im Westen Englands, wo er Kämpfer trainiert und sich auch selbst fit hält. Seine Zeit als Profi rekapituliert er mit den Worten: ?Ich habe das im Grunde immer gerne gemacht. Wenn ich aber vor Tausenden Zuschauern zwischen den Seilen stand, wünschte ich mir immer wieder mal, für diese vielen Leute Musik machen zu können, statt mich zu ihrem Vergnügen vertrimmen zu lassen.?Erfreulich für ihn, dass dafür inzwischen die Weichen gestellt sind, zumal Barrasals Bluesrocker von Format längst kein unbeschriebenes Blatt mehr ist: Bereits 2015 veröffentlichte er im Eigenverlag seine selbstbetitelte Debüt-EP. 2016 kam das ebenfalls von ihm vertriebene Album?Lucky 13? heraus, das Platz zwei der Blues-Charts bei Amazon erreichte und in den iTunes-Charts Rang drei belegte. ?The Divine And Dirty? folgte 2018 und erreichte Platz 1 der Charts bei Amazon und ITunes sowie Platz 3 der UK-Blues-Charts. Das Quartett frönt Barras? Vorliebe für kernigen Rock mit Einflüssen von Led Zeppelin, Deep Purple, den Rolling Stones, Free, Howlin? Wolf und allen voran Gary Moore; abseits davon knüpft das Album auch an zeitgenössische Acts wie die Rival Sons, Black Stone Cherry und The CadillacThree an. Die Mischung aus stampfenden Riffs und eingängigen Melodien zündet auf Anhieb und setzt ein gehöriges Maß an Adrenalin frei ? beim Hörer ebenso wie bei den Musikern selbst. ?Das ist wie bei den Martial Arts?, sagt Kris Barras. ?Der Druck ist immens, dann bahnt die Energie sich ihren Weg.Dieser Druck ist mein Ding, beim Musikmachen genauso wie früher im Ring.?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.06.2019
Zum Angebot