Angebote zu "Dritte" (3 Treffer)

Riot Archives Volume 3: 1987-1988 CD & DVD Stan...
20,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Es ist schier unmöglich, die Bedeutung von Riot für die Evolution des amerikanischen Heavy Metal zu überschätzen. Die New Yorker bilden die Brücke zwischen der ersten Generation amerikanischer Hardrock- und Metal-Bands aus den frühen bis mittleren 1970ern (Blue Öyster Cult, Kiss und Van Halen) sowie der neuen Welle Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger (angeführt von den kanadischen Proto-Speed- Metallern Anvil und Exciter). Wie schon die beiden Vorgänger beinhaltet auch »Archives Vol.3« abermals eine Vielzahl unveröffentlichter Aufnahmen aus den Untiefen des Riot-Archivs. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Mark III-Phase in der Besetzung Tony Moore (Gesang), Mark Reale (Gitarre), Don Van Stavern (Bass) sowie Bobby Jarzombek (Schlagzeug). Der dritte Teil der Archiv-Serie bietet neben interessanten Demo-Aufnahmen zum »Thundersteel«-Album (u.a. der Titelsong, ´´Fight Or Fall”, ´´Sign Of The Crimson Storm”, ´´Buried Alive” sowie ´´Flight Of The Warrior” und der Klassiker ´´Johnny’s Back”) auch einen Vorgeschmack auf das 1990er Werk »The Privilege Of Power« (u.a. mit ´´On Your Knees”, ´´Metal Soldiers” und ´´Killer”).Der Clou dürften aber die bis dato komplettDer Clou dürften aber die bis dato komplett unveröffentlichten Stücke ´´Exciter”, ´´When Lights Go Down”, ´´A Place Called Tomorrow” und ´´Liar”sein, die auf keinem Studioalbum von Riot zu finden sind. Komplettiert wird »Riot Archives Vol.3« von einer 70-minütigen, professionell gefilmten DVD vom 21. August 1988 (Hallettsville Rockfest in Texas).

Anbieter: EMP
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Riot Archives Volume 3: 1987-1988 2-LP & DVD rot
31,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Kommt auf rotem Vinyl inklusive DVD. Es ist schier unmöglich, die Bedeutung von Riot für die Evolution des amerikanischen Heavy Metal zu überschätzen. Die New Yorker bilden die Brücke zwischen der ersten Generation amerikanischer Hardrock- und Metal-Bands aus den frühen bis mittleren 1970ern (Blue Öyster Cult, Kiss und Van Halen) sowie der neuen Welle Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger (angeführt von den kanadischen Proto-Speed- Metallern Anvil und Exciter). Wie schon die beiden Vorgänger beinhaltet auch »Archives Vol.3« abermals eine Vielzahl unveröffentlichter Aufnahmen aus den Untiefen des Riot-Archivs. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Mark III-Phase in der Besetzung Tony Moore (Gesang), Mark Reale (Gitarre), Don Van Stavern (Bass) sowie Bobby Jarzombek (Schlagzeug). Der dritte Teil der Archiv-Serie bietet neben interessanten Demo-Aufnahmen zum »Thundersteel«-Album (u.a. der Titelsong, ´´Fight Or Fall”, ´´Sign Of The Crimson Storm”, ´´Buried Alive” sowie ´´Flight Of The Warrior” und der Klassiker ´´Johnny’s Back”) auch einen Vorgeschmack auf das 1990er Werk »The Privilege Of Power« (u.a. mit ´´On Your Knees”, ´´Metal Soldiers” und ´´Killer”).Der Clou dürften aber die bis dato komplettDer Clou dürften aber die bis dato komplett unveröffentlichten Stücke ´´Exciter”, ´´When Lights Go Down”, ´´A Place Called Tomorrow” und ´´Liar”sein, die auf keinem Studioalbum von Riot zu finden sind. Komplettiert wird »Riot Archives Vol.3« von einer 70-minütigen, professionell gefilmten DVD vom 21. August 1988 (Hallettsville Rockfest in Texas).

Anbieter: EMP
Stand: 12.06.2019
Zum Angebot
Dream Theater Awake 2-LP Standard
27,99 €
Reduziert
25,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

»Awake« ist das dritte Album von Dream Theater aus dem Jahr 1994 und kommt nun als Re-Release 180 Gramm Pressung und mit vierseitigem Einleger. Nach dem großen Erfolg von »Images and Words« war es Dream Theater ein dringendes Bedürfnis an neuem Material zu arbeiten, so dass es schon im Mai 1994 wieder zurück ins Studio ging. John Purdell und Duane Baron produzierten und mischten das Album ab. Das Coverdesign stammt von der Band selbst und enthält Referenzen zu den Texten des Albums. »Awake« kletterte auf Platz 32 der US Billboard Top 200. Es ist das letzte Album mit Keyboarder Kevin Moore, der während der Aufnahmen seinen Ausstieg aus der Band ankündigte und schlussendlich durch Derek Sherinian ersetzt wurde. »Lie«, »Caught in a Web« und »The Silent Man« wurden als Singles veröffentlicht.

Anbieter: EMP
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe